Wenn der Gasfuß auf die Waage drückt

Fahrradfahren liegt im Trend
Foto: EUROBIKE Friedrichshafen

In Friedrichshafen hat die diesjährige Fahrradmesse EUROBIKE begonnen. Angesichts der bis zum Wochenende erwarteten 81.000 Besucher und zahlreichen Neuheiten von insgesamt rund 1.350 Ausstellern wird schnell deutlich: Das Fahrrad ist fester Teil der Alltagsmobilität. Als gesund gilt die Alternative zum Auto ohnehin. Denn es sollte keine Überraschung sein, dass Menschen, die sich häufiger körperlich bewegen, gesünder leben, als jene, die sich eher passiv verhalten. Wie sich darauf die Wahl von Verkehrsmittel auswirken kann, das wollen Internationale Wissenschaftler, Forscher des „Imperial College“ in London und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) jetzt untersuchen. Weiterlesen

Der ständige Griff zum Smartphone

Männer können ihre Finger oft nicht vom Smartphone lassen (Foto: Kaspersky Lab)
Männer und ihr Smartphone: Ein offenbar inniges Verhältnis
Foto: Kaspersky Lab

Dass Männer ihre Hände vom Smartphone nicht lassen können, das dürfte für viele nichts Unbekanntes sein. Nun haben US-Psychologen das Phänomen etwas genauer unter die Lupe genommen und dabei den Fachbegriff „FOMO“ geprägt. Weiterlesen

Trinkwasser für Alle

Steffen Z. Wolff für Viva con Agua
Viva con Agua-Mitbegründer Benjamin Adrion (rechts)
Foto: Steffen Z. Wolff für Viva con Agua

Weltweit haben laut Caritas mehr als 770 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Ernanntes Ziel der Organisation „Viva con Agua“ ist es, dies zu ändern. Gegründet wurde sie 2005 vom Ex-Fußball-Profi Benjamin Adrion.

Weiterlesen

Zurück aus Riga

Es war eine äußerst interessante Kurzreise, die wir nach Riga unternommen haben. So interessant, dass wir derzeit noch beim Sortieren von Bildern und Gedanken sind.

Aber wir beeilen uns damit, versprochen!

Auf nach Riga!

Altstadt von Riga im Winter (Foto: © Ģirts Raģelis)

2014 stand die lettische Hauptstadt im Zeichen der Kultur. Riga war „Kulturhauptstadt Europas“ und hat sich dafür extra herausgeputzt. Was ist gut ein Jahr später davon geblieben? Ist sie weiterhin die hippe Location für die kulturbegeisterte Szene?

In der nächsten Woche wollen wir versuchen, das alles herauszufinden. Wir sind vor Ort und machen uns persönlich ein Bild von der Stadt am Daugava.

Vom schönen Unverständnis auf Reisen

Urlaub auf Mallorca

„Am Allerwichtigsten, für mich jedenfalls, jeder ist ja anders, in einem Land zu sein, wo man die Sprache nicht versteht, weil man ununterbrochen das Gefühl hat, die Leut´ sagen nur angenehme Dinge und reden eigentlich nur wichtige philosophische Sachen. Und wenn man bei uns die Sprache versteht, da hat man das Gefühl, dann glaubt man, sie reden nur lauter Schmarrn. Und so wird der Schmarrn in Spanien für mich philosophisch.“ Vor kurzem bin ich über dieses Zitat von Thomas Bernhard gestolpert und musste schmunzeln.

Weiterlesen