Abenteuer Fotobuch

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie scheinen etwas aus der Mode gekommen zu sein, die klassischen Fotoalben, in denen man die Urlaubs-, Hochzeits- oder Geburtstagserinnerungen mit doppelseitigem Klebeband, Leim oder mit anderen Hilfsmitteln einklebte und noch Jahre später blätterte.

Das Fotobuch löst das klassische Fotoalbum ab
Das Fotobuch löst das klassische Fotoalbum ab

Heute liegt das Fotobuch im Trend und gerade in der Weihnachtszeit ein beliebtes Geschenk.

Der Vorteil der modernen Variante liegt auf der Hand: Sie lässt mehr Gestaltungsfreiheit und somit Spielraum. Wie viel, das wollten wir selbst einmal ausprobieren – und unsere Bilder aus Island zu Papier bringen.

Auf der Suche nach einem Anbieter sind wir auf „Saal Digital“ gestoßen. Für etwa 30 Euro bekommt man ein Exemplar mit Hardcover in der Größe 28 x 19 cm und mattem Innenteil. Wir entscheiden uns jedoch für die Variante mit hochglänzendem Innenteil, für die 34,95 Euro fällig werden. Im Vergleich zu Mitbewerbern ist das ein höherer Kurs. Ob sich das lohnt, wird sich herausstellen.

Die praktische Variante

Mit einer Software soll die Erstellung von Fotoprodukten oder Bestellung von Abzügen kinderleicht sein
Mit einer Software soll die Erstellung von Fotoprodukten oder Bestellung von Abzügen kinderleicht sein

Für die Gestaltung des Buches bietet „Saal Digital“, wie übrigens andere Anbieter, etwa „PosterXXL„, „CEWE“ oder „Pixum„, eine spezielle Software an, die auf dem PC installiert wird. Diese soll das Ganze besonders einfach machen, vor allem, die bislang mit grafischer Gestaltung keine Erfahrungen haben.

Hilfreich sind sicher die diversen Vorlagen und Hilfetexte, damit auch der Laie die Möglichkeit bekommt, ansehnliche Resultate zu erzielen. Die Bilder können einfach per Drag & Drop hinzugefügt und mit der Maus positioniert werden.

Das Abspeichern des Projektes ist möglich, so dass man zu einem späteren Zeitpunkt weitermachen oder es als Vorlage für weitere Fotobücher nehmen kann. Nach der Gestaltung wird das Fotobuch direkt aus der Software heraus bestellt, ohne dass die Datei separat über die Website hochgeladen werden muss.

Mit eigener Software geht es auch

Die Zusammenstellung der Bilder am Computer
Die Zusammenstellung der Bilder am Computer

Für unser Fotobuch nutzen wir aber die „Profi-Variante“, die „Saal Digital“ ebenfalls anbietet: Das Projekt wird komplett auf eigener Software, zum Beispiel „Photoshop“, „InDesign“ oder „QuarkXPress“ gestaltet, als pdf-Datei hochgeladen und dann produziert.

Diese Variante des „Komplettseiten-Uploads“ bietet den Vorteil der völligen Gestaltungsfreiheit. Wir können Größen, Formen, Positionen, Schriften und Farben absolut frei bestimmen und sind nicht den Regeln starrer Vorgaben unterworfen. Das setzt aber auch Kenntnisse bei der eingesetzten Publishing-Software voraus. „Saal Digital“ gibt immerhin in einem eigenen Profibereich Tipps und Ratschläge etwa zu den richtigen Dokument-, Farb- und Exporteinstellungen.

Im Zweifel steht sowohl Laien als auch Profis eine Telefon-Hotline und ein Chat zur Verfügung. Unsere Frage zur Einrichtung der Innenseiten etwa wurde via Chat innerhalb von einer Minute beantwortet.

Von der Bestellung bis zur Lieferung vergingen nur zwei Tage
Von der Bestellung bis zur Lieferung vergingen nur zwei Tage

Wir verwenden für unser Projekt das Programm „InDesign“ aus der „Adobe Creative Suite 6“, eine professionelle Software aus dem Bereich des Print- und Digital-Publishings. Für Cover und Innenteil legen wir jeweils ein Dokument in der vorgegebenen Größe an, importieren und platzieren die Bilder, setzen Schriften ein.  Anschließend exportieren wir das „InDesign“-Dokument nach den Vorgaben von „Saal Digital“ in ein pdf-Dokument. Dieses laden wir dann auf der Website des Anbieters hoch.

Die Bestellung und Lieferung

Nach dem Upload wird im Browser das Buch zur Kontrolle angezeigt. Wir können sehen, ob das Dokument korrekt angekommen ist. Nach der Bestätigung geht das Fotobuch dann in Produktion und das Warten beginnt. Aber es dauert nicht lange.

Bereits nach nur zwei Tagen traf das Fotobuch bei uns ein, deutlich schneller als von uns erwartet.

Das Ergebnis

Die besondere Bindung ermöglicht es, breite Bilder nahtlos über eine Doppelseite darzustellen
Die besondere Bindung ermöglicht es, breite Bilder nahtlos über eine Doppelseite darzustellen

Trotzdem ist die Verarbeitung sehr gut: Es gibt keinerlei Anlass zur Mängelrüge, alle Schnittkanten sind sauber und der Umschlag ist perfekt produziert. Auch der Vergleich mit der Vorlage auf dem kalibrierten Monitor bringt keinen Grund zur Beanstandung: Es gibt nur minimale Farbabweichungen, die im Toleranzbereich liegen.

Ob die Bilder nach längerer Zeit wie klassische Fotos blass werden oder sich verfärben, dass lässt sich allerdings erst nach vielen Jahren sagten.

Unter dem Strich sind wir zufrieden. Das Fotobuch von Saal Digital entspricht unseren Erwartungen. Einen Wermutstropfen gibt es jedoch: Im Vergleich zu vielen anderen Anbietern ist das Fotobuch von Saal Digital etwas teurer. Dafür wird man aber mit einem guten Service und einer kaum zu verbessernden kurzen Lieferzeit entschädigt.

Das fertige Fotobuch und die Vorlage am Bildschirm
Das fertige Fotobuch und die Vorlage am Bildschirm

Transparenzhinweis: Saal Digital hat uns zum Testen einen Gutschein im Wert von 30 Euro zur Verfügung gestellt. Eine inhaltliche Einflussnahme hat es selbstverständlich nicht gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Rechenaufgabe als Ziffer ein, um Ihre Mitteilung absenden zu können * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.